Sprungziele
Seiteninhalt

Historisches

Stadtwappen

Stadtwappen Altentreptow
Stadtwappen Altentreptow

Reges Interesse an unserem Wappen zeigen nicht nur die Schüler der Grundschule.

Auch so erreichen uns immer wieder Anfragen von Heraldikern und Hobbyhistorikern.

Darum wollen wir an dieser Stelle die Bedeutung des Wappens erläutern.

Das Stadtwappen zeigt in Silber auf grünem Rasen eine rote Burg mit breitem, spitzbedachten und gezinnten Türmen; die Dächer bestückt mit goldenen Windfahnen; das Dach des Torgebäudes erklimmt links ein roter Greif mit goldener Bewehrung. Im Schildfuß fließen drei silberne Bäche, vereint durch das offene Tor der Burg.

In dem Wappen symbolisiert die Burg eine befestigte, wehrhafte Stadt. Die natürlichen Flussläufe stehen für die Tollense und deren Nebenarme, von denen einer die Stadt einst in Alt- und Neustadt teilte.

Zum Namen unserer Stadt:

Wie bei allen älteren Städten Pommerns verliert sich auch die Entstehung der Stadt Treptow a. Toll. ins Dunkle der Geschichte.

Erste urkundliche Erwähnung unserer Stadt: 18. Juni 1245

Der Name unserer Stadt kommt in verschiedener Lesart vor. Im 12. Jahrhundert findet man Tribetow und Trybethowe. Seit 1295 wurde die Bezeichnung antiquum Treptowe, Olden Treptowe, Treptow antiqua gebräuchlich, seit Ende des 15. Jahrh. auch mit dem Zusatz upper Tollense. Samuel Pristaff hält es für glaublich, dass der Name der Stadt von dem Gründer derselben herrühre, da ein altes adliges Geschlecht dieses Namens existiert habe.Andererseits nimmt Pristaff an, dass der Name Treptow aus dem slawischen Tribbs,dreifach entstanden sei, indem er denselben mit dem Wappen der Stadt, einer Burg mit drei Türmen, unter deren Tor ein dreiarmiger Fluss durchfließt, in Verbindung bringt. 1939 erfolgte die Umbenennung der Stadt Treptow a. Toll. in Altentreptow.

Die Verwendung des Stadtwappens durch Dritte bedarf der Genehmigung des Bürgermeisters.

Historische Stadtansichten

Unter treptow-a-toll.webnode.com finden sie 250 historische Stadtansichten Altentreptows.

Seite zurück Nach oben