Sie befinden sich hier

Inhalt

17.03.2017 10:22

Lebbiner wollen Dorf verschönern

Kategorie: Gemeinde Groß Teetzleben

Für das Projekt „Quelle“ besonders aktiv: Rico Sadenwater, Felix Panke, Gernot Kunzemann und Max Voß (von links)

Der Kulturverein Lebbin hat alle Einwohner aufgerufen, an einem großen Arbeitseinsatz zur Verschönerung des Dorfes am 8. April teilzunehmen.

Die Gestaltung und Renaturierung des Quellen-Areales wird fortgesetzt. Der Ursprung der Quelle, deren Verlauf und der Teich werden wieder sichtbar gemacht. Es wird eine Bank zum Verweilen aufgestellt, eine Tafel soll die Geschichte und die Naturschönheiten in diesem Bereich aufzeigen. Der Bau des Pavillons mit einer Sitzgruppe kann begonnen werden. Im Sommer wird es eine zünftige Einweihung geben. Viele Gäste und vor allem Radwanderfreunde werden dann dabei sein.

Weiterhin beginnt die Neugestaltung des Spielplatzes mit der Aufstellung eines ersten neuen Spielgerätes. Traditionell gibt es einen Einsatz im Bereich der Kirche und des Dorfteiches. Die Fläche für Grünabfälle und Baumschnitt soll aufgeräumt werden.

Am 31. März treffen sich die Lebbiner zu einer öffentlichen Mitgliederversammlung des Kulturvereins. Es wird Rechenschaft über das Jahr 2016 abgelegt und  künftige Aufgaben beraten. Die Projekte der Quelle und des Spielplatzes werden ebenfalls zur Diskussion gestellt. Die Bürgermeisterin von Groß Teetzleben stellt sich den Fragen der Einwohner.

Peter Heinrich