Sprungziele
Seiteninhalt

Neubrandenburger Stadtwerke versorgen Amt Treptower Tollensewinkel mit Ökostrom

Vom 1. Januar 2021 an versorgen die Neubrandenburger Stadtwerke (neu.sw) das Amt Treptower Tollensewinkel mit Ökostrom. Der Vertrag wurde über drei Jahre geschlossen. Zum Amtsbereich gehören die Stadt Altentreptow, 19 Gemeinden und ihre jeweiligen Ortsteile.

Mit dem grünen Strom werden dann öffentliche Einrichtungen versorgt. Dazu gehören Kitas, Gemeindezentren, Feuerwehrhäuser sowie in der Stadt Altentreptow die Gesamtschule, die Musikschule und das Fritz-Reuter-Haus. Auch die Straßenbeleuchtung der Gemeinden wird künftig mit Ökostrom betrieben.

Über ein bundesweit unabhängiges elektronisches Auktionsportal hatte die Amtsverwaltung ihre Energieversorgung ausgeschrieben. Dabei erhält nach einem aufwendigen Verfahren der Anbieter mit dem besten Preis den Zuschlag. Auch die Neubrandenburger Stadtwerke hatten auf dem Portal ihr Angebot platziert. „Mit dem Amt Treptower Tollensewinkel setzen die ersten Gemeinden auf die Versorgung mit unserem Ökostrom. Das sehen wir als Bestätigung für unser Produkt, das vom TÜV mit dem wichtigen Ökostrom-Standard ‚EE01‘ zertifiziert worden ist“, sagt Sören Schmidt, Hauptabteilungsleiter Verkauf und Prokurist der Neubrandenburger Stadtwerke. Im Vertrag, der für ein Jahr gültig ist, ist die Versorgung mit rund 1,45 Gigawattstunden Strom vereinbart.

Der angebotene Ökostrom wird aus 100 Prozent Wasserkraft gewonnen. Er wird mit hochmodernen Anlagen im Alpenland erzeugt und über einen Herkunftsnachweis bilanziell verrechnet. Die Lieferanten verpflichten sich zudem unter anderem zum Ausbau regenerativer Energien. Auch werden höchste Naturschutzstandards etwa zum Schutz von Fischen eingehalten.

Insgesamt versorgt neu.sw mehr als 40 000 Kunden in Neubrandenburg und dem Umland mit Energie. Auch der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte setzt auf Ökostrom von den Neubrandenburger Stadtwerken. Für das Amt Neverin, die Stadt Friedland und die Stadtverwaltung der Vier-Tore-Stadt liefert neu.sw ebenfalls Strom für öffentliche Einrichtungen wie Schulen und Verwaltungsgebäude.

Anfang des Jahres waren die Neubrandenburger Stadtwerke erneut als TOP-Lokalversorger für Strom ausgezeichnet worden. Das Siegel steht für einen überdurchschnittlichen Service, Nachhaltigkeit, hohe Transparenz sowie faire und stabile Preise.

alle Mitteilungen

Seite zurück Nach oben