Sprungziele
Seiteninhalt

Freie Bundesfreiwilligendienst-Stellen

Für alle, die das 27. Lebensjahr vollendet haben und sich freiwillig engagieren möchten, bieten wir in den Gemeinden des Amtes Treptower Tollensewinkel sowie der Stadt Altentreptow die Möglichkeit, einen Bundesfreiwilligendienst in den Bereichen Umwelt, Kultur und Soziales zu leisten. Die Einsatzstellen können ab 01.03.2021 besetzt werden.

Die Ableistung des Dienstes erfolgt über einen Zeitraum von 12 Monaten in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 23 Stunden.

Der Bundesfreiwilligendienst ist als freiwilliges Engagement ein unentgeltlicher Dienst. Für das Taschengeld, das der Freiwillige für den Dienst erhält, gilt derzeit die Höchstgrenze von 400 EUR/Monat (Teilzeitstellen anteilig).

Während der freiwilligen Dienstzeit sind die Bundesfreiwilligendienstler in der gesetzlichen Renten-, Kranken-, Pflege-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung über die Gemeinde versichert.

Das Taschengeld aus dem Freiwilligendienst wird auf andere Leistungen angerechnet. Empfänger von Rentenleistungen müssen mit dem zuständigen Rententräger klären, ob die Leistungen aus dem Bundesfreiwilligendienst auf die Rente angerechnet werden. Im Falle des Bezuges von ALG II wird das Taschengeld grundsätzlich als Einkommen angerechnet. Von der Anrechnung ausgenommen ist ein Freibetrag von 200 EUR.

Während der 12-monatigen Dienstzeit ist die Teilnahme an Seminaren Pflicht.

Interessenten melden sich bitte bis zum 30.12.2020 bei den Bürgermeistern der Gemeinden oder richten ihre Bewerbung an folgende Adresse:

Amt Treptower Tollensewinkel
-Amt für zentrale Dienste-
Rathausstraße 1
17087 Altentreptow

Es wird darauf hingewiesen, dass anfallende Bewerbungskosten nicht erstattet werden.

alle Mitteilungen

Seite zurück Nach oben